Sonntag, 3. Juli 2016

Fesselnd.

Vor 18 Wochen bin ich bei Instagram auf eine Entwurfszeichnung von @mateutsa gestoßen. Kennt ihr das, dass ihr Zeichnungen seht und unbedingt auf der Stelle in anderer Technik umsetzen wollt?
Work in progress: hier sind die Stiche besser zu sehen.//Work in progress: the stitches are visible in here.
Zwischendurch lag die verschnürte Frau einige Wochen halbfertig herum - ich hatte keine Lust, die Haarfläche zu füllen. Dieses Wochenende hat es mich aber erneut gepackt - heute Morgen habe ich die letzten Stiche gemacht.
Fertig: mit Vlieseline bebügelt und mit der Overlock gesäumt.//Done: ironed and serged.
Was aus diesem Projekt im Endeffekt wird, weiß ich tatsächlich noch gar nicht. Vielleicht wird es ein Patch, vielleicht wird es aber auch irgendwann Bestandteil eines Kissens. Für den Moment freue ich mich einfach darüber, dass es so gut herausgekommen ist und überlege schon, was ich als nächstes sticken könnte...